Immer für Sie da!

Sie haben Maschinen, die repariert oder gewartet werden müssen? Diese Aufgabe möchten Sie nur professionellen Fachkräften überlassen? Wir übernehmen das für Sie.

Lesen Sie hier was wir für Sie tun können

Kontakt

Kontakt

STRECKEL&SCHRADER GmbH & Co. KG
NAHRUNGSMITTEL-
MASCHINEN
    

Hinschenfelder Straße 35
22041 Hamburg

TELEFON: +49 (0)40 693 70 77
FAX:         +49 (0)40 693 53 10
E-MAIL SCHREIBEN

Verantwortung

Verantwortung
Getreide-Entspelzung

Das Schälgut wird über einen Einlauf in das Wurfrad geführt und gleichmäßig auf die Wurfkanäle verteilt. Das Produkt wird im Kanal ausgerichtet und gezielt auf den Prallring geschleudert. Die Schälleistung wird durch das verstellbare Einlaufrohr bestimmt.

Fliehkraftschäler_D
Schalenseparation

Im Luftkanal durchzieht die nach oben strömende Luft den Produktschleier des Getreides. Hier werden die spezifisch leichteren Schalen und Schalenteile nach oben abgezogen. In diesem Schritt wird das Hauptschalenvolumen separiert.

Steigsichter_D
Kernepolierung

Das Getreide wird zur Polierung in den Arbeitsraum transportiert. Justierbare Schläger sowie ein Schmirgelbelag an der Deckelinnenseite gewährleisten eine schonende Bearbeitung, bei der die Haferkerne von allen Härchen und Verunreinigungen auf der Oberfläche vollständig befreit werden.

Nordmark_D
Schalennachlese

Erneute Separation der nach dem Schälvorgang verbliebenen Schalen und in der Entfaserungsmaschine gelösten Feinteile durch Aspiration.

Steigsichter_D2
Vorauslese

Der Trieur klassifiziert Getreide der Länge nach und unterscheidet so geschälten und ungeschälten Hafer. Der rotierende Arbeitszylinder besteht aus zwei Halbschalen, die mit tränenförmigen Ausbuchtungen versehen sind.

Trieur_D
Kernetrennung

Zur Nachlese – im Anschluss an den Schälprozess – wird das zu sortierende Getreide gleichmäßig auf die Kammern der Maschine verteilt. Durch uniforme Hubbewegungen werden die Körner entsprechend ihrem jeweiligen spezifischen Gewicht getrennt.

Tischausleser_D

Schälprozess

  1. Getreide-Entspelzung
  2. Schalenseparation
  3. Kernepolierung
  4. Schalennachlese
  5. Vorauslese
  6. Kernetrennung