Getreideschälung

Die Schale kann mithilfe unterschiedlicher Schälverfahren vom Getreidekern getrennt werden. Dabei richtet sich die Auswahl der geeigneten Getreideschälmaschine in der Regel danach, ob ein Nacktgetreide (z. B. Gerste) oder ein Spelzgetreide (z. B. Hafer) verarbeitet werden soll.

Schon-Schleifer

Während der Schälung durch Friktion, also der Reibung des Getreides am Siebblech und das Scheuern von Korn gegen Korn, wird das Produkt gleichzeitig mit einem Luftstrom gekühlt. Hierdurch wird ein besonders schonendes Schälen des Getreides gewährleistet.

Jet_Pearler

Jet-Pearler

Sparte: Getreideschälung

Über eine unter dem Einlauf liegende Schnecke wird das Produkt in den Arbeitsraum des Jet-Pearlers transportiert. Hier dient der stabile Siebkorb zur Aufnahme der leicht zu wechselnden Siebbleche.

Die Nockenwalze aus gehärtetem Stahlguss ist mit zwei Schlitzen versehen, so dass die Kaltluft des Ventilators in den Arbeitsraum gelangt. Dies sorgt für die nötige Kühlung des Produkts während des Schleifprozesses. Der kontinuierliche Luftstrom beugt gleichzeitig einer vorzeitigen Verklebung der Siebe vor. Der gewünschte Friktionsgrad kann mithilfe einer gewichtsbelasteten Stauklappe am Auslauf eingestellt werden.

Technische Details:

  • Kapazität: 1,8 - 2,0t/h | 2,5 - 3,0t/h
  • Antrieb: 11,0 kW
  • Maße: 1497 x 615 x 1485