Getreidereinigung

Die Basis für die Getreideverarbeitung in der Mühle ist eine gründliche und schonende Reinigung der Rohware. Um Verunreinigungen und Fremdstoffe wie z.B. Steine und Unkrautsamen zu separieren, werden unterschiedliche Maschinen eingesetzt, die sich perfekt ergänzen und so für eine hohe Reinigungseffizienz sorgen.

Kompakter Reinigungsprofi

Der in zwei Größenausführungen erhältliche Steinausleser wird in jeder klassischen Getreidereinigung eingesetzt. Die von zwei Vibrationsmotoren angetriebene Maschine
separiert alle spezifisch schweren Teile wie bspw. Steine, Metalle und andere Beimengungen von dem Produkt.

Steinausleser_270

Steinausleser
HAS 60-120|120-120

Sparte: Getreidereinigung

Durch die Speiseklappe fällt das Produkt in den Arbeitsraum, wo es über die gesamte Arbeitsbreite verteilt wird. Auf der ersten Ebene erfolgt eine Vortrennung, um die exakte Separierung von Steinen zu gewährleisten. Leicht- und Schwergut werden dabei durch die Luftströmung und oszillierende Bewegungen nach spezifischem Gewicht getrennt. Auf dem zweiten Trenntisch erfolgt die Separierung  von Getreide und Schwergut. Die Steine und andere Beimengungen sowie das gereinigte Getreide werden abschließen durch zwei getrennt angeordnete Gummiventile ausgetragen.

Der Steinausleser wird mit eigenem Ventilator geliefert, um im Arbeitsraum der Maschine stabile Luftverhältnisse zu erzeugen und somit eine kontinuierlich hochwertige Steinauslese zu garantieren.

Technische Details:

  • Kapazität abhängig von der Rohware 3-8 t/h bzw. 5-15 t/h
  • Antrieb: 2 x 0,185 kW | 2 x 0,35 kW
  • Maße: 1510 x 1621 x 1870 bzw. 1546 x 858 x 1648
Hinweise zu Technik und Montage (PDF, 560KB)