Getreideschälung

Die Schale kann mithilfe unterschiedlicher Schälverfahren vom Getreidekern getrennt werden. Dabei richtet sich die Auswahl der geeigneten Getreideschälmaschine in der Regel danach, ob ein Nacktgetreide (z. B. Gerste) oder ein Spelzgetreide (z. B. Hafer) verarbeitet werden soll.

Gusseiserner Schälprofi

Der Unterlaufschäler ist in zwei Größen verfügbar. Er steht für eine hohe Schälwirkung in Verbindung mit einer schonenden Behandlung der geschälten Getreidekerne.

Unterläuferschälgang_270

Unterläuferschälgang
USG 750 | 1200

Sparte: Getreideschälung

In dem robusten Schälbett der Maschine befinden sich zwei Schälsteine. Das Getreide wird zwischen den Steinbelägen aus einer widerstandsfähigen Korund-Schmirgel-Mischung bearbeitet. Durch die einfache Distanzeinstellung des Schälspalts lässt sich die Intensität des Schäleffektes beeinflussen. Die Leistung der Maschine wird über ein variabel einstellbares Einlaufrohr geregelt.
Zwei gegenüberliegend angeordnete Ausläufe sorgen für den schnellen Abfluss des Schälgemischs aus der Maschine.

Technische Details:

  • Kapazität: bis 1,0 t/h | bis 2,5 t/h
  • Antrieb: 5,5 kW | 11,0 kW
  • Maße: 1151 x 1183 x 1480 | 1802 x 1850 x 1620
Hinweise zu Technik und Montage (PDF, 482KB)