Getreidereinigung

Die Basis für die Getreideverarbeitung in der Mühle ist eine gründliche und schonende Reinigung der Rohware. Um Verunreinigungen und Fremdstoffe wie z.B. Steine und Unkrautsamen zu separieren, werden unterschiedliche Maschinen eingesetzt, die sich perfekt ergänzen und so für eine hohe Reinigungseffizienz sorgen.

Luftiger Leichtteile-Entferner

Die Maschine zur Trennung von Schalen und Kernen ist häufig zusammen mit einer Abscheide-Einheit im Einsatz. Hierdurch wird eine Entlastung des Filters, die Reduzierung des Verschleißes der Rohrleitung und eine optimale Maschineneinstellung erreicht.

Steigsichter_270

Steigsichter
Typ ST 800 | ST 1000 | ST 1500

Sparte: Getreidereinigung

Die Einspeisung des Getreides in den Steigsichter erfolgt mithilfe eines Exzenterantriebs. Dabei wird das Schälgemisch, über eine justierbare Spalteinstellung, auf die gesamte Arbeitsbereite der Maschine verteilt. Beim Eintritt in den Luftkanal durchzieht die nach oben strömende Luft den entstehenden Produktschleier des Getreides. Nun werden die spezifisch leichteren Schalen und Schalenteile nach oben abgezogen. Die schweren Getreidekörner laufen nach unten aus dem Steigsichter heraus.

Durch Variierung der Breite des Luftkanals, kann die Luftgeschwindigkeit im Kanal so reguliert werden, dass der optimale Trennungsgrad erreicht wird.

Technische Details:

  • Kapazität abhängig von der Rohware 1-3 t/h | 2-4 t/h | 3-6 t/h
  • Antrieb: 0,035 kW | 0,17 kW
  • Maße: 880 x 1037 x 1950 | 1080 x 1037 x 1950 | 1580 x 1037 x 1950
Hinweise zu Technik und Montage (PDF, 474KB)